Von wegen Vielflieger

Image result for Von wegen VielfliegerDie deutschen sind international eigentlich als die Vielflieger der Welt bekannt. So verreisen viele Deutsche am liebsten mit dem Flugzeug in den Urlaub. Am beliebtesten sind dabei sicherlich die nah gelegenen spanischen Inseln. So wird etwa Mallorca auch gerne als das 17. Bundesland bezeichnet, da hier so viele Deutsche jedes Jahr Urlaub machen. Dieser Trend zum Verreisen mit dem Flieger scheint aber aktuell zu kippen. So zeigt eine neue Studie eine ganz neue Entwicklung: die Deutschen verreisen wieder bevorzugt mit dem eigenen Auto.

Dieser Trend zeigt sich dabei vor allem im Sommer, während im Winter nach wie vor das Flugzeug als Reisemittel sehr beliebt ist. So erreichen etwa zwei Drittel der Deutschen, die im Sommer in den Urlaub fahren, ihr Reiseziel mit dem Wagen. Etwas abgeschlagen folgt dahinter das Flugzeug mit 38 %. Auf dem dritten Platz folgt weit abgeschlagen die Bahn mit 13%. Lediglich 8 % nutzen einen Reisebus und nur 4 % das Schiff. Dabei dürfte jedoch der Anteil des Reisebusses an den Fahrzeugen mit denen Menschen in den Urlaub kommen in den nächsten Jahren durch die Entwicklung von Flix Bus und Co. noch weiter steigen.

Das so viele Deutsche das Auto nutzen, um in den Urlaub zu kommen hängt dabei auch sehr eng mit dem Ziel der Reise zusammen. So macht die Hälfte der Menschen, die mit dem Auto in den Urlaub reisen, auch in Deutschland Urlaub. Die übrigen Reisen vor allem in Nachbarstaaten der Bundesrepublik wie etwa die Niederlande, Frankreich und Italien.

Für weitere Reisen wird dann aus Gründen der Bequemlichkeit vor allem auf den Flieger gesetzt. Dieser stellt aber in Zeiten von billigen Airlines wie Eurowings, Ryan Air und Co. oftmals eine deutliche günstigere Alternative dar als das Auto. Und obendrein ist man so oft auch deutlich schneller und mit viel weniger Stress im Urlaub.